Die Kurzzeitpflege

 

Die Kurzzeitpflege hilft Ihnen, Ihre Mobilität wieder zu erlangen, während die

vollstationäre Dauerpflege aktiviert bzw. sichert und die vorhandene  

Lebensqualität sowie Kompetenzen erhält. 

 

Bei der Umsetzung dieser Pflegeziele orientieren wir uns an dem konzeptionellen Strukturmodell von Monika Krohwinkel.

 

Um ein angestrebtes Rundum-Wohlgefühl zu erreichen, werden nicht nur Wünsche und Fähigkeiten der Bewohner biografisch erfasst und berücksichtigt, sondern es findet eine enge Zusammenarbeit mit den Bezugspersonen, wie Verwandten, Partnern, Kindern oder Betreuern statt. 

 

Die Pflege wird nach dem System der Bezugspflege organisiert, d.h. dass jedem Bewohner eine ihm angenehme Bezugspflegekraft zur Seite steht, die seinen persönlichen Pflegeprozess plant, überwacht und evaluiert. 

 

 

 

 

Monika Krohwinkel, 

1941 in Hamburg geboren, ist eine deutsche Pflegewissen-schaftlerin.Sie war von 1993 bis 1999 Professorin für Pflege in Darmstadt undveröffentlichte 1984 ihr konzeptionelles Modell der "Aktivitäten und existentielle Erfahrungen des Lebens", das sich mit dem ganzheitlich-rehabilitierenden Pflegeprozess befasst.